Schulmuseum

Unterricht wie zu Kaisers Zeiten

Unser Schulmuseum macht es möglich, Unterricht und Geschichte lebendig und anschaulich zu erleben.
Die Schülerinnen und Schüler werden in eine Zeit versetzt, wo strenge Regeln, Gehorsam und Disziplin einen festen Platz einnahmen.
Auch der Rohrstock als Mittel der Erziehung wurde damals eingesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler können in einer Stunde in unserem Schulmuseum unter der Leitung von „Oberstudienrätin“  Bracht ein Gespür  für die damalige Zeit  entwickeln.  Eine Stunde im Schulmuseum kann in die Unterrichtseinheit  „Schule – heute und früher“ sinnvoll integriert werden. Besonders empfehlenswert ist der Besuch für die Klassen 3 – 5.

Sollte Interesse an einer Besichtigung unseres Museums bestehen, so steht Ihnen die Kollegin Bracht als Ansprechpartnerin  unter 0395/5551201 zur Verfügung.

Der Freitag ist in der Zeit von 10:45 – 12:30 Uhr als fester Besuchstag eingeplant.

Wir freuen uns jederzeit über Ihren Besuch.