Freundeskreis e. V.

Eintragung im Vereinsregister Neubrandenburg unter VR 556

Kontakt über:    Annette Hanke  (Tel:  0395-5551201)

Vorstand

Vorsitzender:                                  Maik Wolff

Stellvertretender Vorsitzender:   Annette Hanke

Kassenwart/in:                               Ralf Jochens

Schriftführerin:                              Grit Zajonc

Beisitzerin:                                      Gisela Bracht

Gast:                                                 Bianka Dornig

 

Aufgaben des Freundeskreises

Vor 20 Jahren hat sich der Freundeskreis der Fritz-Reuter-Schule gegründet.

Vordergründiges Ziel war es, die Tradition der ältesten Schule unserer Stadt zu pflegen und Unterstützung zum 100-jährigen Schuljubiläum zu leisten. Im kommenden Jahr steht erneut ein Schuljubiläum an – 120 Jahre wird unsere Schule. Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange. Vom 28. Mai bis 30. Mai 2015 werden Schüler, Lehrer und Eltern dieses Jubiläum mit einem Schulprojekttag, einem Schulfest und einem Festakt feiern.

Das wichtigste Ziel unseres Freundeskreises ist aber die Förderung von Bildung und Erziehung der Schüler und Schülerinnen. Diesem Bildungs- und Erziehungsauftrag fühlen wir uns satzungsgemäß verpflichtet, ohne die Traditionspflege zu vernachlässigen.

Was hat der Freundeskreis getan und wo leistete er Unterstützung:

  • Würdigung von Schülern für  hervorragende Leistungen und soziales Engagement
  • Hervorragende Leistungen bedeuten für uns, die besten Schüler zu ehren, aber auch Schüler mit weniger gutem Notendurchschnitt, die sich sehr stark verbessert oder einen nicht erwarteten Abschluss erreicht haben.
  • Unterstützung der Lesewettbewerbe (der Freundeskreis finanzierte drei Gutscheine für Bücher); die Veranstaltung „Hochsprung mit Musik“ wurde mit drei Preisen unterstützt
  • Für die Einrichtung  und Wartung der Homepage der Fritz-Reuter-Schule finanziert der Freundeskreis die monatlichen Gebühren: 1. Jahr 3,99 €/Monat; ab 2. Jahr 6,99 €/Monat.
  • Bildungsveranstaltungen und Bildungsfahrten
  • Unterstützung von Projekten aller Art durch finanzielle Zuwendungen – als Beispiele seien hier das HEE-Projekt (Handeln, Entdecken, Erkunden in den Bereichen Garten, Medien, Produktgestaltung, Hauswirtschaft und AWT) in den 7. Klassen unserer Schule genannt und die Stadtführungen des „Ritter Herbord“ am 17.10.2014 mit den 5. Klassen
  • Bereitstellung von Preisen bei Wettbewerben; Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit u. a. m.
  • Der Freundeskreis finanzierte die einmalige Einkleidung der „Oberstudienrätin Bracht“, die in unserem Schulmuseum ausgezeichnete Traditionspflege leistet.
  • Finanzielle Unterstützung von Schülern bei Klassen- und Bildungsfahrten, soweit diese durch die Schule nicht zu leisten ist.
  • Finanzierung der Schuljahrbücher für die Schulabgänger
  • Der Freundeskreis präsentierte sich am Tag der offenen Tür am 19. November 2013.

Beitrittserklärung

Wir freuen uns über neue Mitglieder im Freundeskreis der Schule. Der Jahresbeitrag beträgt derzeitig 20 €. Den Aufnahmeantrag finden Sie hier.